Generalinspektion von Leichtflüssigkeits-Abscheidern
Fachkunde nach DIN 1999-100/101 und DIN EN 858-1/2

Beschreibung

Die Inbetriebnahme und die Generalinspektion von Abscheider-Anlagen unterliegen gesetzlichen und normativen Bestimmungen und dürfen nur von Fachkundigen durchgeführt werden.
Der an der Umweltschutzakademie durchgeführte 2-tägige Lehrgang erfüllt die Bestimmungen zur "Erlangung der Fachkunde im Sinne der DIN 1999-100 und DIN EN 858“; zusätzlich wird DIN 1999-101 intensiv behandelt.

Ablauf

1. Seminartag (theoretisches Fachwissen)

  • Rechtsvorschriften
  • technische Regelwerke für Bau, Betrieb, Wartung und Prüfung von Leichtflüssigkeits-Abscheider-Anlagen
  • Haftung und strafrechtliche Konsequenzen marktgängiger Abscheidertechnologie

2. Seminartag (praktisches Fachwissen)

  • Bemessung von Leichtflüssigkeits-Abscheider-Anlagen
  • Berechnung der Überhöhung, Tarrierung des Schwimmers
  • Generalinspektion und Dichtheitsprüfung
  • Wartung und Prüfung von Leichtflüssigkeits-Abscheider-Anlage

Zielgruppe

Betreiber von Abscheider-Anlagen, Fachbetriebe für Abscheidertechnik, Sachkundige auf dem Fachgebiet Abscheidertechnik.

Qualifikation

Zum Nachweis der Fachkunde gegenüber ihrem Arbeitgeber und Behörden erhalten die Teilnehmer beim Bestehen der Prüfung ein Zertifikat. In jedem Falle erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Voraussetzungen

Sachkunde DIN 1999 sowie mehrjährige Berufserfahrung mit Abscheideranlagen.

Seminarorganisation

Petra Laube-Schäfer, Tel. 0201 - 316255 33

Stand: Jan. 2017
© 2017, alle Rechte liegen bei envisafe EXPERTS KG